Aktuelles

Neuigkeiten von und über FÄN

Auf dieser Seite informieren wir Sie stets über alles Wissenswerte und Neue rund um FÄN, sowie über interessante Veranstaltungen im Stadtteil Niederzwehren. Außerdem können hier nichtkommerzielle Gesuche und Angebote platziert werden.

"Das Alter erfährt alle Tage eine neue Zeitung."

Sprichwort aus Deutschland

FÄN Aktuelles-Newsfeed
Neueste Artikel
Internationale Nachbarschaft auf dem Märchenplatz Rund 120 Gäste feierten am 25. Mai 2019 den "Internationalen Tag der Nachbarschaft" auf dem Märchenplatz in Niederzwehren. Schon in der Vorbereitung zeigte sich, wie einfach so ein Fest zu managen ist, wenn viele mitmachen. "In Niederzwehren gibt es eine tolle Vernetzung. Bei solchen Veranstaltun...
Internationaler Tag der Nachbarschaft 2019 Anlässlich den Internationalen Tages der Nachbarschaft am 24.05.2019 lädt FÄN in Zusammenarbeit mit dem Heimatverein Niederzwehren, dem Kirchenvorstand der Matthäuskirche und der Freiwilligen Feuerwehr Niederzwehren um 18:00 Uhr zu einem Nachbarschaftsfest auf dem Märchenplatz am Fronhof ein. A...
Rückblick 7. Stadtteilkonferenz zum Thema "Gesund älter werden" Die diesjährige Stadtteilkonferenz fand am 16. März 2019 in der Matthäuskirche statt. Mit dem Thema "Gesund Älter werden" hatte FÄN wohl absolut ins Schwarze getroffen, denn es meldeten sich erstmals über 100 Teilnehmer/innen an. Nachdem Frau Dr. Anneke Hecke vom Gesundheitsamt Region Kassel ...
Neue NachbarschaftshelferInnen erhalten Zertifizierung Strahlende Gesichter bei der kleinen Feier am 5. März 2019 zur Zertifikatsübergabe im Altenberatungscentrum Hofgeismar: v. li. (Franziska Hayn (Anleiterin), Gerlinde Erlach, Klaus Krah, Gabriele Juschkat, Sandra Albrecht, Ilka Schwagmeier, Gerd Bechtel (Geschäftsführer Diakonisches Werk Region ...
7. Stadtteilkonferenz in Niederzwehren Thema: Gesund älter werden Samstag, 16. März 2019 9:30 bis ca. 13:00 Uhr Matthäuskirche, Am Fronhof 3 Eine gute Gesundheit ist in jeder Lebensphase wichtig. Doch je älter man wird, um so mehr rückt die Gesundheit in den Vordergrund. Die Stadtteilkonferenz 2019 bietet Ihnen die Möglichkeit, si...
Digitaler Stammtisch zum Thema Whatsapp, Threema & Co. Foto: © Susanne Schulleri, Freie Journalistin Nutzen und Gefahren der Messenger-Dienste Aufgrund des großen Interesses wurden gleich zwei Termine zu diesem Thema im Hotel Gude angeboten. Insgesamt kamen 39 Interessierte zu diesen zwei Veranstaltungen, bei denen Internetexperte Jürgen Schuh und G...

FÄN-Nachrichten

Digitaler Stammtisch zum Thema Whatsapp, Threema & Co.

Teilnehmer des ersten digitalen Stammtisches während des Videochats. Foto: © Susanne Schulleri, Freie Journalistin
Nutzen und Gefahren der Messenger-Dienste
Aufgrund des großen Interesses wurden gleich zwei Termine zu diesem Thema im Hotel Gude angeboten. Insgesamt kamen 39 Interessierte zu diesen zwei Veranstaltungen, bei denen Internetexperte Jürgen Schuh und Guido Steinke, Verbraucheranwalt 60+ vom Bundesverband Verbraucherinitiative Berlin per Video-Konferenz ihr Wissen über den Nutzen und die Gefahren von Messenger-Diensten an die Teilnehmer*innen weiter gaben.

Neben Niederzwehren nahmen auch noch 2 weitere Gruppen an dem Digitalen Stammtisch teil. Die Volkshochschule Kaiserslautern und die Seniorengruppe "Mobile Mäuse" aus Bocholt waren hinzugeschaltet und so hatten alle 3 Gruppen die Möglichkeit, ihre Fragen an die Experten zu stellen. Fazit war, dass man sich grundsätzlich erstmal entscheiden muss, ob man das Risiko eingehen möchte, soziale Netzwerke wie whatsapp oder facebook zu nutzen. Denn auch wenn man unter den Einstellungen für seine Sicherheit im Netz durchaus etwas tun kann, und sich darin übt, mit seinen Informationen, die man über diese Kanäle von sich preis gibt vorsichtig umzugehen, ...ein Restrisiko bleibt immer.

erstellt am: 12.02.2019 - 16:43 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Rückblick auf das FÄN-Jahr 2018

Liebe Leserinnen und Leser,

das Jahr neigt sich dem Ende zu - ein guter Zeitpunkt für einen Rückblick auf das FÄN-Jahr 2018.

Auch in diesem Jahr gab es wieder Veranstaltungen oder Begebenheiten, die ich neben dem Alltagsgeschäft von FÄN doch noch einmal hervorheben möchte.

Da sei zum Beispiel die zweite Schulung der Nachbarschaftshilfe im Januar erwähnt. Durch fünf neue Ehrenamtliche konnten wir unser Angebot im Stadtteil Niederzwehren noch mehr etablieren.

Auch die Stadtteilkonferenz im März, die unter dem sehr aktuellen Thema "Älterwerden mit Technik, Computer und Co" stand, war mit 90 Gästen ein voller Erfolg. Hier wurde auch die Idee geboren, die Notfalldose, die es schon seit mehreren Jahren in Deutschland gibt, auch in Niederzwehren und anderen Stadtteilen Kassels über FÄN anzubieten. Seit März wurden in Kassel bereits mehr als 2500 Stück von der Notfalldose verteilt

Download PDF-Dokument: Infoblatt Notfalldose

erstellt am: 20.12.2018 - 19:30 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

FÄN Nachbarschaftshilfe im hr-Fernsehen

WIr freuen uns sehr, dass die hessenschau eines unserer Projekte für ältere Menschen zum Anlass genommen hat, einen Bericht für den alljährlichen Adventskalender zu erstellen und zu senden.



Über den folgenden Verweis gelangen Sie direkt zum Video über die Nachbarschaftshilfe von FÄN auf den Internetseiten der hessenschau.

Video hessenschau Nachbarschaftshilfe: https://www.hessenschau.de/tv-sendung/adventskalender--ein-besonderes-dankeschoen,video-79830.html

erstellt am: 20.12.2018 - 17:39 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

FÄN feierte mit Kassels Kessen Kerlen

Fachkoordinatorin Heike Scheutzel eröffnet das Sommerfest im Gemeindesaal der Lukaskirche
Foto: Fachkoordinatorin Heike Scheutzel eröffnet das Sommerfest im Gemeindesaal der Lukaskirche

Bei "Wochenend und Sonnenschein" feierten rund 100 Gäste am Freitag, den 10. August 2018 das Sommerfest der Fachkoordination Älterwerden in Niederzwehren (FÄN) im Saal der Lukasgemeinde in der Leuschnerstraße. Zu Gast waren die Kessen Kerle aus Kassel, die ihr Publikum mit erfrischender Mehrstimmigkeit und einschmeichelnden Soli verzauberten. Lieder und Chansons der 20er, 30er und 40er Jahren standen auf dem Programm. Es wurde getanzt, geklatscht, gesungen und bei Liedern wie "Ich küsse Ihre Hand Madame" schwelgten nicht nur die Damen in alten Erinnerungen. Kurzum: Die Stimmung war spitze!

erstellt am: 24.08.2018 - 16:43 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel

FÄN-Nachrichten

Kennen Sie schon "Wohnen für Hilfe"?

Bei "Wohnen für Hilfe" bieten Menschen Wohnraum für Studierende an und bekommen als Gegenleistung von ihnen Unterstützung im Alltag. So kann die Studentin/der Student z.B. einkaufen gehen, technische Unterstützung bei Computer & Co. geben, oder auch im Haushalt helfen.

Wenn Sie über freien Wohnraum verfügen und sich vorstellen können, mit einem jungen Menschen unter einem Dach zu wohnen, dann sollten Sie zu unserer Infoveranstaltung am 12.09.2018 um 17:00 Uhr in die Frankfurter Straße 300 kommen. Zu Gast: Projektleiterin "Wohnen für Hilfe" Sandra Parker vom Studierendenausschuss der Uni Kassel.

Internetverweis: Wohnen für Hilfe
erstellt am: 02.08.2018 - 11:50 Uhr, Verfasser: Heike Scheutzel
Anzahl aller Artikel: 61
12345>>13